Atemübungen

Richtig Atmen, die Übungen können dir helfen, wenn du sie regelmäßig anwendest.

  • WICHTIG: In den Bauch einatmen, nicht nur bis zur Brust
  • Du kannst es überprüfen, wenn du die Hand flach auf den Bauch legst, direkt über dem Nabel
  • Jetzt tief durch die Nase einatmen, nachfühlen, dass du in den Bauch atmest. Dann wird sich die Hand automatisch anheben
  • Dann möglichst ganz langsam und lange durch den Mund ausatmen
  • Oder du atmest normal aus und machst dieses aber dann:
    • Abgehackt (h h h h)
    • Oder mit einem lauten „Ffffffffffffffffff“ oder schschsch

Das hört sich vielleicht lustig an, aber es hilft und ausserdem ist lachen ja gesund.



Die Selbsthilfegruppe wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit Sozialordnung Familie und Integration gefördert

Die Selbsthilfegruppe wird gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände in Bayern



Impressum | Datenschutz | Mitgliederbereich | Kontakt